5 Kleinigkeiten, die alles verändern können

Woran liegt es wenn du dein Leben nicht verändern kannst? Was hält dich wirklich zurück, deine Pläne umzusetzen und das zu machen was du willst? In manchen Momenten wird ganz deutlich, dass wir unser Leben verändern müssen. Doch ist dies oft leichter gesagt, als getan.

Was hält die meisten von uns wirklich zurück, sich auf Veränderungen und mehr Lebensfreude einzulassen?

Für mich sind die folgenden fünf Gründe die wahren Übeltäter auf unserem Weg. Gleichzeitig sind sie aber auch ein Segen und bieten enorme Chancen für uns. Denn diese Punkte können unser Leben verändern. Kleinigkeiten sind es nicht. Ich glaube aber, dass sie mit der richtigen Geisteshaltung zu Kleinigkeiten werden können.

Wachstum ist selten einfach

Bevor wir uns für Wachstum entscheiden, haben wir meistens schon harte Zeiten hinter uns. Wenn nichts mehr geht und Veränderung her muss, dann entscheiden wir uns gezwungenermaßen für Wachstum.

Sicherlich ist es alles andere als angenehm an seinen Triggerpunkten und Blockaden zu arbeiten.
Einfacher ist es anderen die Schuld zu geben und einfach so weiterzumachen.
Doch scheint Ignorieren nur auf den ersten Blick die einfache Lösung zu sein. Denn durch Ignorieren wird sich nichts ändern. Alles bleibt so wie es ist. Die Menschen, die uns verärgern finden wir weiterhin scheiße und wir tragen natürlich keine Schuld daran und müssen nichts an unserer Denkweise ändern 😉

Ich glaube, dass wir alle an unseren Blockaden arbeiten und uns Zeit zum reflektieren nehmen sollten, um unser Leben harmonischer und liebevoller zu gestalten. Mal aktiv. Mal passiv.
Wenn immer wieder derselbe Triggerpunkt aufkommt und ungute Gefühle in dir hervorruft, dann solltest du dir selbst den großen Gefallen tun und daran arbeiten. Ansonsten geht es dein ganzes Leben lang so weiter.

Ich durfte dieses Jahr viele dieser nervtötenden Blockaden entdecken. Ich entschied mich dazu daran zu arbeiten, was sicherlich nicht immer rosig ist. Dennoch weiß ich, dass ich davon profitieren werde und es teilweise auch schon tue.

Die Sache ist die: wenn wir nicht an uns arbeiten, dann können wir auch nicht vorankommen. Nichts wird sich verändern. Alles bleibt so wie es ist. Und das ist dann unsere bewusste oder unbewusste Entscheidung.

Du kannst es dir nicht leisten

Wenn es um die Selbstständigkeit, das Reisen oder andere Träume geht, dann ist das gute Geld immer das erste Hindernis. Dabei gibt es auch Möglichkeiten mit wenig Geld zu verreisen. Workaway, WWOOFing, Housesitting und Work and Travel sind dafür super Bespiele. Und auch nicht jede Selbstständigkeit kostet einen Haufen Kohle. Für meine Selbstständigkeit brauchte ich Zeit, aber keine großen Investitionen.

Ich bin der festen Überzeugung, dass wo ein Wille ist, sich auch ein Weg findet. Mut und der Wille etwas zu verändern wird immer belohnt. Wirklich immer.

Anstatt sich Gedanken zu machen, warum es nicht geht macht es viel mehr Sinn sich Gedanken zu machen, wie man es ermöglichen kann.

Für mich gab es auch finanzielle Beschränkungen, weshalb ich Kompromisse eingehen musste. Dies kann ein Nebenjob sein, weniger Geld für Zigaretten und Alkohol auszugeben, vielleicht sogar wieder bei den Eltern unterzukommen oder sich ein Zimmer in einer WG zu mieten. Weniger Geld für Kleidung auszugeben, keine Ratenzahlungen für den Fernseher oder für das Auto aufzunehmen. Einfach mal den Konsum etwas herunterschrauben.

All das ist eine Sache der Prioritäten. Wenn dir dein Komfort wichtig ist, dann behalte ihn bei. Es ist oftmals nicht einfach seine Standards herunterzuschrauben, da die eigene Bequemlichkeit im Weg ist. Komfort bedeutet für jeden etwas anderes und da muss jeder für sich selbst schauen, worauf er verzichten kann.

Natürlich ist das alles einfacher wenn man keine Verpflichtungen hat. Aber auch Menschen mit Kindern stecken nicht zurück und leben ihre Träume und sind super glücklich dabei. Ein gutes Beispiel hierfür ist Janina, die mit ihrem Sohn die Welt bereist. Sie zeigt, dass mit ausreichend Mut alles möglich ist.

Es ist an der Zeit sich Gedanken über die Möglichkeiten zu machen, einen Plan zu erstellen und die Ausreden mal beiseite zu lassen.

Dir fehlt der Mut

Wie schon im Punkt zuvor erwähnt, ist fehlender Mut der häufigste Grund für unsere Zurückhaltung.
Was denken die anderen, wenn ich plötzlich einfach das tue, was ich möchte?
Warum sollte es bei mir funktionieren, wenn es so viele andere auch nicht wagen?

Es gibt viele ungeschriebene Gesetze von der Gesellschaft. Oder nein, wir glauben, dass es sie gibt. Ich selbst habe früher auch die Gesellschaft dafür beschuldigt, wenn ich mich etwas nicht getraut habe oder etwas nicht so lief, wie ich es wollte. Ich habe aber einfach nur mein eigenes mentales Gefängnis erschaffen. Und genau dieses Konstrukt nähren wir jeden Tag. Wir haben jeden Tag die Chance unsere Gedanken zu verändern und uns von äußerlichen Einflüssen lenken zu lassen – oder eben nicht. Es liegt ganz allein an uns, was wir daraus machen.

Mehr zum Thema Mut findest du in meinem kostenlosen BeBrave-Kurs.

Du glaubst, dass es nicht in deiner Macht liegt

Wie viele von uns glauben unbewusst, dass andere Menschen für uns und unsere Stimmung verantwortlich sind? Unser Chef, unser Partner, die Gesellschaft, die Regierung, die Industrie, Freunde.
All jene lenken unser Leben bis zu einem gewissen Grad. Wie fremdbestimmt du aber wirklich bist, liegt ganz allein an dir. Meistens suchen wir bei anderen einfach die Entschuldigung, warum wir nicht das tun, was wir gerne tun würden.
Es ist einfacher die Verantwortung abzugeben und sich für ein bequemes und gegen ein selbstbestimmtes Leben zu entscheiden. Du kannst anderen die Schuld geben und dann noch davon erzählen.

Ich habe vor einigen Jahren der Gesellschaft und meiner Vergangenheit die Schuld für vieles gegeben. Es war meine Entschuldigung dafür, keine Verantwortung übernehmen zu müssen.

Das alles ist sehr komfortabel, doch wohin führt es dich?

Du liebst dich selbst nicht

Das Wort „Selbstliebe“ ist dieses Jahr ein konstanter Begleiter für mich. Ich mochte das Wort nie, da es in meinen Ohren so überheblich und arrogant klang. Dabei habe ich es einfach nur nicht verstanden.

Selbstliebe ist der wichtigste Punkt von allen!

Wenn du dich selbst nicht liebst, dann kannst du andere auch nicht richtig lieben.
Wenn du dich selbst nicht liebst, dann entschiedest du dich selten für dich und das, was dein Herz wirklich will.

Du glaubst nämlich unbewusst, dass du es nicht verdient hast.

Wenn du dich selbst liebst, dann ziehst du die richtigen Menschen in dein Leben. Du achtest auf deinen Körper und deine Gesundheit. Du entscheidest dich für den Weg, der dich glücklich macht.

Du entscheidest dich schlicht und ergreifend für dich.

Mit dieser Entscheidung verändert sich dann alles für dich. Denn du weißt, was für dich richtig ist und was du wirklich willst. Wozu also einen Partner haben, der dich nicht so behandelt, wie du es möchtest (vorher unbedingt deine Triggerpunkte beachten, um zu sehen ob es an einem selbst liegt)? Und wozu einen Job haben, der dich nicht glücklich macht? Wozu Essen, das dir nicht die Nährstoffe liefert, die dein Körper braucht?

Du kannst alles in deinem Leben haben, was du brauchst und was du dir wünschst, doch kommt das alles erst wenn du dich selbst liebst. Ich weiß, dass es nach Wischiwaschi klingt, doch macht genau dieser Punkt für viele den ausschlaggebenden Unterschied aus.

Mein Buch bei Amazon

Kommentare

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

  1. Michelle 5 Monaten ago

    Ein wunderschöner Artikel der einem zeigt auf was es doch eigentlich ankommt, und dass wir alle ein wenig positiver denken sollen.

  2. LJ 5 Monaten ago

    Wirklich wahre Worte. Die letzten Monate habe ich mich viel damit gedanklich beschäftigt. Aber was wenn man nicht weiß was man möchte, was einem Spaß macht und man soweit ist das einem nichts mehr Freude bereitet. Es ist wirklic sehr schwer sich selbst daraus zu schaufeln und den richtigen Weg zu finden…
    Danke für deine tollen Artikel die immer direkt den Nagel auf den Kopf treffen und noch mehr denkanstöße geben eve 🙂

©2017 Modernhippie.de

Log in with your credentials

or    

Forgot your details?

Create Account