Verstell dich nicht, um anderen zu gefallen

Wir alle wollen Anerkennung und gesehen werden. Das ist ganz natürlich, kann aber bei zu extremen Ausmaß sehr ungesund werden. Denn ab diesem Punkt suchen wir im Außen, anstatt im Innen. Und wenn das passiert, fühlt es sich in uns leer an.

Dies wird dann über Konsum und nicht echte Freundschaften und Beziehungen betäubt. Doch sind äußere Stimulationen nur von kurzer Dauer.

Wenn die Anerkennung durch andere zu wichtig wird, fangen wir an uns zu verstellen. Wir sind nicht mehr wir selbst und haben Verbindungen zu Menschen, die unser wahres Ich nicht kennen.

Selbst wenn wir uns von Anfang an nicht bewusst darüber sind, kommt ab einem gewissen Punkt unser Gefühl ins Spiel und sagt uns, was richtig und was falsch ist. Und wenn du von den falschen Menschen umgeben bist, wird dein Gefühl schnell Alarm schlagen.

Du musst nur das, was sich richtig für dich anfühlt.
Wir sind zwar alle aus derselben Materie gemacht, aber dennoch komplett verschieden. Suche also nicht nach den falschen Verbindungen.

Wenn dir etwas nicht zusagt, dann gibt es auch einen Grund dafür. Dein Gefühl, deine Intuition, deine Individualität möchte es einfach nicht. Und das ist auch vollkommen okay.
Nein, eigentlich ist es ziemlich gut, sonst wären wir alle gleich. Facettenreiche Persönlichkeiten machen unser Dasein aus.

Erkenne unechte Verbindungen

Sagt dir jemand, dass du dies oder jenes an dir ändern solltest, damit du mehr bist, wie die andere Person dich gerne hätte?
Denke darüber nach.
Horche in dich hinein.
Bist du das?
Willst du das?
Was sagt deine Intuition?

Was für den einen richtig ist, kann für den anderen falsch sein. Übernehme also nicht einfach so die Meinungen und Ratschläge anderer. Sie entstanden durch ihr Gedankengut. Durch ihre Vorstellung von Richtigkeit. Es ist ihre Realität und nicht deine.

Wenn andere dich gerne verändern würden, dann lieben sie einfach nur die Vorstellung von der Person, die du sein könntest.
Natürlich schadet es nicht, an sich selbst zu arbeiten. Aber es muss durch den eigenen inneren Impuls kommen und nicht durch andere.

Wenn ein Mensch dich nicht schätzen kann, so wie du bist, dann ist es kein richtiger Freund. Sondern einfach nur jemand, der deinen Weg kreuzte, um dir zu zeigen wer du bist und was du willst. Menschen die dich lieben werden dir sagen, was sie verletzt und stört. Dennoch sind sie da – trotz deiner Makel.

Treffe deine eigenen Entscheidungen

Ablehnung durch andere Personen zu erfahren, kann auch ein Segen sein. Warum solltest du auch nach der Akzeptanz einer anderen Person suchen, die nicht deine guten und schlechten Seiten tolerieren und akzeptieren kann. Wir alle tragen Licht und Schatten in uns.
Jemand, der dich mit seinem Herzen nicht zu schätzen weiß, kann gehen und ist auch kein Verlust. Es ist nie eine Tragödie, von jemandem abgelehnt zu werden, der dich nicht will. Egal, ob es sich um Freundschaften, Beziehungen oder berufliches handelt.

Sag Danke zu dieser Erfahrung und schwimme weiter im Strom des Lebens.

Sobald du diese Entscheidung triffst, betreten die richtigen Menschen dein Leben von ganz allein.

Wir haben genug Fakes auf diesem Planeten. Reihe dich dort nicht ein, sondern sei wer du wirklich bist. Sag was du wirklich denkst, tu was du wirklich tun willst. Gib dir selbst diese FREIHEIT

Mein Buch bei Amazon

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

©2017 Modernhippie.de