10 Dinge, die mich das Reisen lehrte

Man sagt, dass „Reisen bildet“. Reisen macht Menschen interessanter, offener und toleranter. Ich selbst habe unterwegs viel über andere Kulturen und über mich selbst gelernt. Aber auch über Dinge, die ich vorher als belanglos angesehen hab.

P1020741 Kopie_Fotor

1. Reisen macht süchtig

2. Entfernungen sind relativ

3. Die größte Grenze, die wir zu überwinden haben, liegt zwischen unseren Ohren. Man schafft mehr als man denkt!

4. Roadtrips sind geil

5. Schlafbrille und Ohropax sind unverzichtbar

6. Home is where your heart is

7. Man kann überall schlafen

8. Medien lügen!

9. Man braucht nicht viel, um glücklich zu sein

10. Genieße den Moment

Tags:
Kommentare

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

  1. Jan 3 Jahren ago

    Hey Eve,

    du hast vollkommen recht, super Punkte! Vor allem bei Roadtrips kann ich dir nur zustimmen. Punkt 5) Braucht man besonders in Dorms meiner schlimmsten Erlebnisse nach! Bei Punkt 9: schade, dass die meisten Menschen sowas erst auf Reisen lernen.

    Weiter so und gute Reisen.
    Jan

  2. Michael 3 Jahren ago

    Schöne 10 Punkte! Ich bin gespannt, ob ich ähnliche Erfahrungen machen werden.
    PS: um zur gleichen Erkenntnis wie du in Punkt 8 zu kommen, muss man allerdings wirklich nicht verreisen! Traurig aber wahr…

    • Author
      Evelin Chudak 3 Jahren ago

      Das ist absolut richtig. Oftmals öffnet die Berichterstattung im Ausland dem einen oder anderen aber die Augen. Da ist die ganze Propaganda Maschinerie von allen Seiten ersichtlich 😉

©2017 Modernhippie.de

Log in with your credentials

or    

Forgot your details?

Create Account