Was bedeutet es in Fülle zu leben?

Spirit & Mind
gedanken
reisen
follow @modernhippie

Teil der Digitalen Bohème, Autorin, Bloggerin, Weltenbummlerin und Möchtegern-Barista. 

Gedanken
Business
Travel
Health
Spirit&Mind
mehr kategorien

Hi, Ich bin eve

Die meisten Menschen wünschen sich Fülle. Fülle in der Liebe, Fülle in der Gesundheit und natürlich auch materielle Fülle. Denn Fülle macht das Leben einfacher und angenehmer. Es ist spielerischer, da alle Grundbedürfnisse abgedeckt sind und es nicht ums „überleben“ geht sondern ums leben.

Fülle bedeutet es sich wert zu sein – jedenfalls in der westlichen Welt. Fülle fühlt sich gut an, da es nicht begrenzt, sondern weitet. Alles entspannt sich innerlich wenn Fülle eintritt. Du kannst über deine Visionen und Träume nachdenken. Du kannst dir Dinge leisten, von denen du schon lange geträumt hast.

Für mich war es immer das Reisen, das für Fülle stand und ein Job, bei dem ich mir nicht jeden Morgen den Wecker stellen muss. Also im Prinzip sah es jahrelang so aus, dass ich irgendwo auf Bali, in Thailand oder Australien aufwachte, frühstückte, ins Meer hüpfte und mich dann entspannt an die Arbeit machte.

in Fülle leben

Innere und äußere Freiheit

Es ist aber eine innere Haltung und hat wenig mit äußeren Einflüssen zu tun. Es gibt Menschen, die alles haben und sich trotzdem arm fühlen. Dann gibt es Menschen, die nicht alles haben aber sich so fühlen und es auch ausstrahlen. Letzten Endes sind das natürlich die reicheren Menschen – denn sie sind innerlich reich. Und dann gibt es natürlich auch diejenigen, die innerlich und äußerlich frei sind und in Fülle leben – dazu aber gleich mehr.

Ich kann mich noch sehr gut an eine Zeit erinnern, in der gerade das Leben als digitale Nomadin testete und in Thailand war. Das ist locker sieben Jahre her und hat für mich vieles verändert. Ich hab im Mehrbettzimmer geschlafen, ca. vier Euro die Nacht gezahlt und es war die beste Zeit meines Lebens.

Heute hätte ich ehrlich gesagt keine Lust mehr auf ein Mehrbettzimmer, da ich einfach aus dem Alter raus bin. Meine Einstellung hat sich auch ein wenig verändert. Früher dachte ich wirklich entweder du hast äußere Fülle oder innere Fülle. Oder anders gesagt: entweder du bist reich und unglücklich oder arm und glücklich. Das kam natürlich durch eine Denkweise, die ich mir unbewusst angeeignet hab. Was ich gelernt habe ist, dass es kein entweder-oder gibt. Keine schwarzweiß-Malerei. Denn es ist alles möglich, soweit unser Geist daran glaubt und wir es zulassen. Denn es gibt so viele Menschen, die Gutes tun, bei sehr gut verdienen und glücklich sind.

finanzielle freiheit

Materielle Fülle und finanzielle Freiheit

Materielle Fülle kann eine wichtige Sache sein, da sie gewisse Freiheiten gibt. Deshalb wünschen sich heute auch so viele Menschen finanzielle Freiheit. Wir leben in einer Zeit, in der sich immer weniger Menschen abrackern müssen. Ich kenne schon so einige, die nur noch sehr wenig arbeiten müssen, dabei gut verdienen und etwas machen, was der Menschheit hilft. Und wenn dabei dabei finanzielle Freiheit entsteht, dann ist das doch super!

Manche gönnen sich in ihrer Fülle Luxusgüter, wie eine hochwertige schöne Tasche oder schöne Schuhe. Als Frau tut es auch hin und wieder echt gut, sich etwas schönes zu gönnen und einfach Frau zu sein. Andere geben eher ihr Geld für das teure Auto oder Haus aus. Wiederum andere geben ihr Geld für Reisen aus.

Es gibt Dinge für die ich auch gerne mehr bezahle, da sich Qualität meistens lohnt. Du kaufst einmal, anstatt zig mal und machst dir auch wirklich Gedanken darüber, da du mehr bezahlst. Ich besitze teure Schuhe, einen teuren Koffer und auch zum Teil teure Kleidung. Aber all die Teile besitze ich seit Ewigkeiten und pflege sie. So ein Konsum ist wesentlich nachhaltiger, als immer wieder neue Billigware zu kaufen.

Letzten Endes muss es jeder für sich selbst entscheiden. Was dabei nur wichtig ist, ist dass das Gefühl verkörpert werden muss. Nur so bringt Fülle auch was. Ich kenne Menschen, die eine Million auf dem Konto haben, aber so Leben als ob sie arm wären. Dabei geht es nicht darum, dass viel konsumiert werden muss – ganz und gar nicht. Es geht nur um das Gefühl des inneren Reichtums. Wenn du Bock hast, dir etwas schönes zu kaufen, dann tu es. Sei gut zu dir und sei es dir wert. Wenn es für dich bedeutet in die Sauna zu gehen oder an einem Yoga Retreat teilzunehmen, dann gönn es dir und lass deine Seele baumeln. Und wenn du gerade eine schöne Tasche oder tolles Kleid haben willst, dann sei es dir wert.

Comments +

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

featured post category

Mein absolutes Lieblings-Yoga-Retreat befindet sich in Portugal. 

category here

my nightly
skincare regime

You can either type this featured post content manually or use a post look-up function in SHOWIT directly. It can also rotate between several posts.

CONNECT

elsewhere:

stay a awhile + read

THE BLOG

besuch mich auf

facebook

Besuch mich doch auch auf Social Media, um immer wieder Updates zu erhalten. 

Check out my 

INSTA