Aussteigen um wieder einzusteigen? Mein Traum von Freiheit nach 5 Jahren Ortsunabhängigkeit

frei und glücklich leben

Mein Leben lang war es mein Traum frei und glücklich zu leben. Das tat ich die letzten fünf oder sechs Jahre dann auch. Ich möchte keine Minute dieser Zeit missen, da sie mich zu der Person gemacht hat, die ich heute bin. Ich durfte lernen, dass jeder seine eigene Realität kreiert und lebt. Ich lernte in der Zeit weitaus mehr, als mir jede Universität hätte beibringen können.

Hat Freiheit seine Grenzen?

Letzte Woche erreichte mich eine Email zum Thema „als Aussteiger leben wollen“. In den letzten Jahren erhielt ich viele solcher Emails und damals habe ich sie auch als passend empfunden. Diesmal war vieles aber anders.

In den letzten Monaten kostet es mich unheimlich viel Kraft zu reisen. Schon seit ein paar Jahren bin ich langsamer geworden. Zum einen, weil ich gesättigt bin und nicht mehr aufnehmen kann und ich es schön finde in einer gewohnten Umgebung zu sein. Jeden Tag zu dem selben Café zu gehen, die selben Gesicher zu sehen. Einfach ein paar Konstanten zu haben. Zum anderen weil es einfach sehr schlecht für die Umwelt ist.

Wer Freiheit im Außen sucht, bleibt auch im Außen gefangen

Ich habe zwar keinen „normalen“ Job mehr und auch keine Uhrzeit, an der ich jeden Morgen aufstehen muss. Die externen Einflüsse sind einfach weniger geworden, was ich sehr zu schätzen weiß und es auch so beibehalten möchte. Trotzdem heißt es nicht, dass man konstant auf Reise sein muss, um die Freiheit zu leben. Freiheit kommt von Innen und kann überall gelebt werden.

Damals habe ich sehr viel über unser System gemeckert (siehe meinen alten Artikel Fuck the System). Die Schuld lag an allen, nur nicht an mir. Die Politik, die Großunternehmen, die Bildung,…die Liste war sehr lang 😉 Die Sache ist aber die: jeder entscheidet selbst, wieviel persönliche Freiheit er abgeben möchte.

They didn’t take your power.

You gave it to them.

Don’t give it to them.

– Unbekannt 

Und so lange du gegen etwas ankämpfst, kann du dich nicht frei entfalten. Ganz einfach weil du kämpfst.

Echte Freiheit kommt von Innen

Vor Jahren hatte ich einen Traum und realisierte diesen auch. Ich fing an zu schreiben und konnte nach einer Weile davon leben. Es führte dazu, dass mein Herzenswunsch ortsunabhängig leben zu können zu meiner Realität wurde. Ich konnte auch plötzlich so „arbeiten“, wie ich es mag..nämlich Phasenweise. Es gibt manchmal Wochen in denen ich sehr intensiv arbeite und andere Wochen in denen ich nicht mehr als ein paar Stunden pro Woche etwas mache.

So sahen meine letzten Jahre aus. Ich lebte in Thailand, Bali, Australien und Deutschland. Es war unglaublich toll und es erfüllte mich sehr. Es gab viele Momente, in denen ich nicht glauben konnte, was für ein Glück (gepaart mit harter Arbeit) ich doch hatte.

Wir verändern uns aber stetig und unsere Bedürfnisse damit auch. Plötzlich konnte ich mich nicht mehr bewegen. Ich wollte es einfach nicht mehr. An den nächsten Ort zu müssen löste unglaublichen Stress in mir aus und ich wünschte mir einen festen Wohnsitz zu haben.

Wenn eine Tür sich schließt, öffnet sich eine andere

Ich möchte immer mehr etwas schaffen, was echten Wert für andere hat und dafür kann ich einfach nicht wöchentlich oder monatlich die Locations wechseln.

Die letzten Jahre habe ich gebraucht um mich in diese Richtung entwickeln zu können.

Und letzten Endes ist es auch egal, wo ich das mache, was ich mache. Denn mit der Zeit wird das WIE immer unwichtiger. Was wirklich zählt ist das WAS. Ob ich meine Base in Byron Bay, Bali, Chiang Mai oder Berlin habe, spielt keine wirkliche Rolle.

Echte Freiheit ist nur im Herzen zu finden.

Freiheit beginnt im Kopf

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

  1. Patrick 6 Monaten ago

    Hallo Evelin,

    ich finde, man sollte immer seinem Herzen folgen. Wir haben uns für den ortsunabhängigen Lebensstil entschieden, da er uns als Familie Freiheit schenkt. Wir geben uns und vor allem unseren Kindern die Chance, die Welt auf ganz neue Weise kennenzulernen.

    Ob das Perpetual Travelling ein dauerhafter Zustand bei uns wird, kann ich jetzt noch nicht sagen. Ja, ich gehe sogar davon aus, dass das nicht so sein wird. Denn irgendwo in den Tiefen meines Gehirns schlummert der Wunsch nach einem kleinen Häuschen mit Garten in der Nähe eines Waldes.

    Und da es genügend Länder gibt, in denen man vergleichsweise frei leben kann, halte ich diesen Gedanken nicht für abwegig.

    Wir werden sehen.

    Ich gebe Dir in einem absolut recht: Freiheit beginnt im Kopf. Es ist so wichtig, das zu verstehen, wenn man den Wunsch hat, auf die eine oder andere Weise „auszusteigen“. Wir sind nur Gefangene im System, wenn wir es zulassen.

    Liebe Grüße
    Patrick

    • Author
      Evelin Chudak 6 Monaten ago

      Lieber Patrick,

      es muss so schön und aufregend sein mit der eigenen Familie ortsunabhängig zu leben 🙂
      Ich glaube ja, dass das „Niederlassen“ irgendwann ganz automatisch an dem richtigen Ort geschehen wird.

      Dann ich mal gespannt wo das Häuschen mit Garten sein wird 🙂

      Liebe Grüße,
      Evelin

  2. Christine 6 Monaten ago

    Liebe Evelin,
    ich glaube du hast total Recht. Es kommt auf die Einstellungen im Herzen an – ganz egal wo man ist. Ich hatte früher auch total fernweh und hab dann Geld gespart um einmal um die Welt reisen zu können. Diese Reise hat mein Leben verändert und ich bin so viel dankbarer, glücklicher und zufriedener dadurch geworden. Und ich muss zugeben ich hab seitdem nicht mehr den drang ständig in die weite Welt fliegen zu müssen. Mir reicht es inzwischen aus mal eine Reise in die Berge oder ans Meer zu machen und ich bin unglauch glücklichd arüber – und fühle mich so frei! Und seit ich selbstständig arbeite fühle ich dieses Freiheitsgefühl auch noch viel mehr. Ich glaube jeder einzelne hat eine andere Definition von Freiheit. Für mich ist es die Zeit die ich bewusst mit den Menschen verbringe die ich liebe und die selbstständige Arbeit 😉
    Liebe Grüße, Christine
    https://uponmylife.de/

    • Author
      Evelin Chudak 6 Monaten ago

      Liebe Christine,
      du sagst es: jeder hat eine andere Definition von Freiheit 🙂
      Es ist schön, dass du deine persönliche Freiheit gefunden hast.
      Liebe Grüße,
      Evelin

©2019 Modernhippie.de