Meine Top 5 Bücher zur Persönlichkeitsentwicklung

Bücher zur Persönlichkeitsentwicklung

Es gibt Bücher zur Persönlichkeitsentwicklung, die einen großen Einfluss auf einen haben können. Wenn nicht sogar das ganze Leben verändern können. Meine Liste ist sehr bunt, da das Leben auch viele Facetten hat. Von klassischer Persönlichkeitsentwicklung bis hin zu Kinderbüchern (von denen wir etwas lernen können) ist alles dabei.

Das erste Buch empfehle ich vom ganzen Herzen, da ich Tony Robbins schon zwei mal live gesehen hab und diesen Mann einfach nur fantastisch finde.

Das Robbins Power Prinzip: Befreie die innere Kraft.

An erster Stelle steht das Buch „Das Robbins Power Prinzip: Befreie die innere Kraft“. Das Erfolgsbuch zur Persönlichkeitsentwicklung wurde erstmals 1992 von Anthony Robbins veröffentlicht. Weltweit zählt der Autor zu einer der einflussreichsten Persönlichkeiten, was seine Bücher populär machte. „Das Robbins Power Prinzip“ behandelt die Bereiche der persönlichen Entwicklung. Vor allem aber wird auf NLP eingegangen, eine Sammlung von Kommunikationstechniken und Methoden zur Veränderung psychischer Abläufe im Menschen. Damit wird versucht, die Gewohnheiten des Gehirns so umzustimmen, dass Sie Ihre Ziele und Erwartungen schneller erreichen.

Anthony Robbins geht stark darauf ein, die eigenen Standards zu erhöhen und zielstrebiger zu denken. „Das Robbins Power Prinzip“ ist eines seiner vielen Bücher zum Thema Persönlichkeitsentwicklung. Dennoch unterscheidet es sich durch die Herangehensweise von allem, was Sie bis jetzt vermutlich gelesen haben. Hier gehts zum Buch Das Robbins Power Prinzip: Befreie die innere Kraft (0)

Denke nach und werde reich.

„Napoleon Hill: Denke nach und werde reich“ ist ein weiteres der „Top fünf Bücher Persönlichkeitsentwicklung“. Das im Jahr 1937 in Amerika erschienene Buch behandelt ebenfalls das Finden Ihrer Persönlichkeit. Napoleon Hill geht darauf ein, wie Millionäre es durch die richtige Einstellung zu ihrem Erfolg schaffen. „Was können wir von wohlhabenden Leuten lernen und was ist das Geheimnis zu deren Erfolg? Mit „Denke nach und werde reich“ beantwortet der Autor nicht nur diese Frage. Anfangs geht es darum, herauszufinden, was der Leser im Leben will und welche Ziele er sich setzen sollte. Anschließend zeigt Napoleon Hill in sechs Schritten, wie du es mit der richtigen Denkweise zum Erfolg schaffst. Detailliert geht er darauf ein, wie du mit Hilfe dieses Buches einen weiteren Schritt in Richtung Erfolg setzen kannst. Und dies mit drei Erfolgsfaktoren: Wert, Wissen und Durchhaltevermögen. Hier gehts zum Buch Think and Grow Rich – Deutsche Ausgabe: Die ungekürzte und unveränderte Originalausgabe von Denke nach und werde reich von 1937

Rich Dad, Poor Dad.

„Rich Dad, Poor Dad“ von Robert Kiyosaki erschien im Jahr 1997. Das Buch behandelt ebenfalls das reich werden und den damit verbundenen finanziellen Erfolg. Das Buch handelt von der Kindheit und Jugend des Autors. Er erzählt von seinem armen, leiblichen Vater, der als Lehrer arbeitet und über eine gute Ausbildung verfügt. „Poor Dad“. Und von dem wohlhabenden Vater seines besten Freundes, der wie ein Vater für ihn ist. Obwohl dieser nicht studiert hat, wurde er reich. „Rich Dad“. Beide Väter werden in dem Buch durch ihre verschiedenen Denkweisen über Finanzen und Arbeit einander gegenübergestellt. Robert Kiyosaki gibt die vielen Erfahrungen, Weisheiten und Ansichten auf Geldsysteme weiter, die er von den Vätern gelernt hat. Die Art, wie ihm beide Männer lebenslang Ratschläge geben, die doch so unterschiedlich sind, soll dem Leser die Augen öffnen. Hier gehts zum Buch Rich Dad Poor Dad: Was die Reichen ihren Kindern über Geld beibringen

Der kleine Prinz.

Auf den ersten Blick wirkt „Der kleine Prinz“, veröffentlicht von dem französischen Autor Antoine de Saint-Exupéry im Jahr 1943, wie ein Kinderbuch. Das liegt wahrscheinlich an den Illustrationen oder der einfachen Schreibweise. Schließlich ist es ein Buch, das für Kinder geschrieben wurde. Aber nicht zu vergessen, dass der Autor es auch für Erwachsene verfasste. „Der kleine Prinz“ hat einen tiefen philosophischen Hintergrund. Du wirst beim lesen merken, dass es um mehr geht als nur um einen Piloten, einen Jungen und ein paar Zeichnungen. In Wirklichkeit teilt Antoine de Saint-Exupéry seine Denkweise über Erwachsene mit dem Leser. Und wenn du dich mit dem Buch beschäftigst wirst du realisieren, was der Erzähler dem Leser mitteilen will. Erwachsene seien durch ihre Verschlossenheit nicht in der Lage wahrzunehmen, was wirklich wichtig im Leben ist.

Nicht umsonst ist „Der kleine Prinz“ eines der „Top fünf Bücher Persönlichkeitsentwicklung“. Und das zweitmeist verkaufte Buch weltweit. Der Prinz, der auf einem Planeten lebt und der Erde einen Besuch abstattet, begegnet einem Piloten, der in der Wüste notlanden muss. Er erzählt dem Erwachsenen seine Lebensgeschichte, die viel tiefsinniger ist, als sie Anfangs wirkt. Was Erwachsene als Zeichnung eines Hutes sehen, ist in Wirklichkeit eine Schlange, die gerade einen Elefanten verspeist.

„Der kleine Prinz“ ist nicht umsonst eines der tiefsinnigsten und lehrreichsten Bücher zur eigenen Weiterbildung. Hier gehts zum Buch Der Kleine Prinz

 

Werde übernatürlich: Wie gewöhnliche Menschen das Ungewöhnliche erreichen.

Das fünfte der besten Bücher zur Persönlichkeitsentwicklung ist „Werde übernatürlich: Wie gewöhnliche Menschen das Ungewöhnliche erreichen“. Veröffentlicht von Dr. Joe Dispenza im Jahr 2017, behandelt das Buch Automatismen, die Sie unbewusst steuern und von Ihren Zielen abhalten. Der Autor ist fest davon überzeugt, dass jeder Mensch Potenzial für grenzenlose Möglichkeiten hat. Warum tun wir Dinge, die wir eigentlich gar nicht tun möchten? Diese Frage und wie du es schaffst, durch Meditationspraxis Ihren Willen zu ändern, wird in diesem Buch thematisiert. Dr. Joe Dispenza geht speziell darauf ein, was bei Gefühlen und Gedanken im Körper passiert. Und was du, neben der Medizin, für deine Gesundheit tun kannst. Außerdem soll der Leser lernen, sein Bewusstsein und seine Energie auf mehr Ordnung auszurichten. Also sich allein mit der eigenen Gedankenkraft ein besseres Leben vorstellen zu können. Hier gehts zum Buch Werde übernatürlich: Wie gewöhnliche Menschen das Ungewöhnliche erreichen

Und ganz zum Schluss stelle ich auch noch mein eigenes Buch vor:

Freiheit beginnt im Kopf

Es kann sicherlich nicht mit Tony Robbins mithalten, aber trotzdem konnte mein Buch auch schon einigen Menschen helfen. Es ist an Menschen gerichtet, die gerade damit anfangen sich mit Persönlichkeitsentwicklung zu beschäftigen. Auch ist es für Freigeister gedacht und Menschen, die wissen zu träumen. Hier gehts zum Buch Freiheit beginnt im Kopf: Impulse für ein Leben nach eigenen Regeln

Freiheit beginnt im Kopf

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

©2020 Modernhippie.de

error

Hat dir der Artikel gefallen? Dann teile die Liebe :)