Eigenkultur-Schock – Hilfe! Ich komme in der Heimat nicht mehr klar

0613209a702c7902481a91198c8593e8Du kehrst nach einer längeren Zeit im Ausland wieder zurück in die Heimat und kommst irgendwie nicht wirklich klar. Das ist vollkommen normal. Es ist alles, aber nicht einfach nach einer längeren Zeit im Ausland zurückzukommen. Du hast viel neues gesehen, neue Lebensweisen kennengelernt, dich verändert und weiterentwickelt. Viele Dinge, die dir vorher normal oder gut erschienen sind es einfach nicht mehr. Die Neugier und Herausforderung ist irgendwie weg. Normalität kehrt wieder ein.

Kommen wir erst mal zu dem Begriff „Eigenkultur-Schock“.

Wikipedia sagt: „Das Phänomen des Eigenkultur-Schocks (auch umgekehrter Kulturschock, reverse culture shock, re-entry shock) beschreibt das Phänomen eines Kulturschocks bei der Rückkehr aus einer fremden Kultur in die eigene Heimat. Dieser sei dabei in der Regel heftiger als bei Eintreten in die fremde Kultur, da die Notwendigkeit einer Reintegration in die eigene Kultur in der Regel eine höchst unerwartete psychologische Erfahrung darstelle.“

Was sind die größten Herausforderungen nach der Rückkehr?

Langeweile – wieder in der Heimat zu sein könnte dich langweilen, da es dir weniger aufregend zu sein scheint als im Ausland. Im Ausland musst du vieles neu lernen, flexibel sein, eine andere Sprache sprechen. Es ist eine tägliche Herausforderung, die zu Hause wegfällt und du dich evtl. unterfordert fühlst.

Verständnisprobleme – Freunde und Familie werden dich nach deiner Erfahrung fragen. Es kann sein, dass sie dich nicht verstehen werden, so gut sie auch zuhören. Es wird dich frustrieren. Nur ist es wichtig zu verstehen, dass sich dein Blickwinkel etwas verändert hat.

Fernweh – genauso wie du Heimweh hattest, als du ins Ausland gegangen bist, wird es dir nach der Heimkehr gehen, nur dass du dann das Ausland vermisst.

Entfremdung – es ist ganz normal sich nach der Heimkehr entfremdet oder isoliert zu fühlen. Du wirst deine Kultur mit anderen Augen sehen und vieles kritisieren oder mit dem Ausland vergleichen.

Nur was kann man gegen so einen Eigenkultur-Schock tun?

– akzeptiere, dass du dich verändert hast!

– isoliere dich nicht und tu was für dich – auf physischer und mentaler Ebene. Es lässt dein Stresslevel sinken

– fokussiere dich auf die Dinge, die du gelernt hast

– quatsch nicht alle Leute über das Ausland voll – außer sie möchten es hören

– nimm dir Zeit um alte Freundschaften/Beziehungen wieder aufzubauen

– triff dich mit Leuten, die ähnliche Erfahrungen gemacht haben wie du. Teile mit ihnen deine Gedanken, Frustration, Erfahrungen. Sie werden dich verstehen!

– bleib flexibel und erwarte das Unerwartete! Denk immer daran, dass dir diese Einstellung auch im Ausland in schwierigen Situationen half.

– teile deine Erfahrung mit anderen, z.B. über einen Blog 😉

– und das wichtigste: Gib dir Zeit!

Wenn gar nichts helfen sollte, bleibt noch die Option auszuwandern 😉

(Bildquelle:theultralinx.com)

Tags:
Kommentare

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

  1. Thomas 2 Jahren ago

    Interessanter Artikel. Vor allem deshalb, das ich die genannten Symptome bei mir bereits nach einem 3-Wochen Urlaub feststellen kann. Gar nicht auszudenken, wie sich das „nach Hause kommen“ nach einem Jahr oder so anfühlt.

    LG Thomas

    • Author
      Evelin Chudak 2 Jahren ago

      Hi Thomas,
      wo warst du denn im Urlaub?
      Ich glaube, dass es fast unabhängig von der Dauer des Aufenthalts ist. Ich hatte das Problem auch schon mal nach nur ein paar Wochen im Ausland.
      LG
      Eve

  2. Theatergeist 2 Jahren ago

    Was für ein schön geschriebener Artikel! Dieser Eigenkultur-Schock ist ein Phänomen dem ich auch immer wieder begegne. Ich habe das Glück beruflich viel im Ausland unterwegs zu sein und dort viel zu sehen und zu lernen. Wenn ich dann zurück in Deutschland bin, packt mich in den ersten Tagen regelmäßig Langeweile und dezente Frustration. Zum Glück dauert es nie lange bis zur nächsten Reise!

    Dein Blog ist sehr interessant zu lesen und weckt das Fernweh. So viele tolle Sachen gibt es hier zu entdecken, toll gemacht!

    Viele Grüße,
    Auri der Theatergeist

    • Author
      Evelin Chudak 2 Jahren ago

      Hallo Auri,
      vielen lieben Dank für das tolle Kompliment!
      Wir können uns schon für glücklich schätzen viel rum zu kommen und dadurch viel zu erleben und zu sehen.
      Und wenn die Frustration nicht allzu lange anhält, geht es ja 🙂
      Liebe Grüße
      Eve

  3. […] es ist, nach jahrelangem Herumreisen in die alte Heimat zurückzukehren. Eve hat die Problematik hier sehr schön zusammengestellt und beschreibt, wie es sich anfühlt, in seine alte Kultur […]

  4. […] Patrick von 101places auf. Gleichzeitig kann es für Heimkehrer schwer werden, wie du in diesem Beitrag von Modern Hippie nachlesen kannst. Und immer wieder wirst du Blogger finden, die sich durch einen Start einer […]

©2016 Modernhippie.de

Werde Fan von uns auf Facebookschliessen
Script by LikeJS
oeffnen

Log in with your credentials

or    

Forgot your details?

Create Account