Mit wenig Geld nach Tel Aviv – geht das?

tel aviv

Woohoo…ich bin gerade auf auf dem Weg nach Israel und freu mich wie blöd darüber 😀 

Vor genau 19 Jahren war ich das letzte mal in Israel, durfte mir aber in den letzten Jahren immer wieder von Freunden und meinem Vater anhören, wie schön und interessant das Land sei. Gerne wäre ich schon früher wieder hingeflogen, nur ist Israel kein günstiges Reiseziel! Jedenfalls behaupten das viele Reisende und auch die Einheimischen selbst.

Als ich vor ein paar Wochen in Prag auf auf ein paar Israelis traf und mich mit ihnen unterhielt, entschied ich mich dazu ganz bald nach Israel zu fliegen. Und wie es dann manchmal so ist, ergab sich dann kurze Zeit später auch was. Mit den Bloggern Dani von Globetrotter Girls und Adam von Travels of Adam werde ich bis Sonntag Tel Aviv erkunden und herausfinden, ob es möglich ist mit 69 Euro am Tag (inkl. Unterkunft) auszukommen und dabei auch Spaß zu haben, ohne auf etwas verzichten zu müssen. Aber wie wir alle wissen, braucht man für die wirklich spaßigen und wichtigen Dinge kein oder nur wenig Geld.

Tel Aviv gehört zu den teuersten Städten der Welt. Ein Bier kostet durchschnittlich sieben Euro, was sogar Australien preislich übertrifft. Wobei es hierbei genauso ist, wie bei vielen anderen Destinationen, dass man einfach nach Alternativen schauen muss, offen für günstige Schlafmöglichkeiten sein sollte, den Flug 3-4 Monate im Voraus bucht und sich vorher informiert, wo man günstig essen und trinken kann.

In den nächsten Tagen wird es also darum gehen, dir und vielen anderen zu zeigen, dass es möglich ist auch mit einem kleinen Budget Tel Aviv zu entdecken. Ich bin schon total gespannt, was uns dort erwarten wird!

War jemand von euch schon in Tel Aviv und hat Tipps für mich? Wo seid ihr untergekommen? Wo gibt es gutes und günstiges Essen? Was sollte ich mir anschauen?

 

 

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

  1. Anne 2 Jahren ago

    Hi Eve,

    Tel Aviv ist eine tolle Stadt, ich kann gar nicht genug davon bekommen und möchte auch bald wieder dort hingehen! Wenn man früh genug bucht sind die Flüge meistens auch sehr günstig.

    Beim Essen ist es ziemlich schwierig günstige Sachen zu finden, allerdings gibt es dort viel Snacks, ähnlich wie Döner (Schawarma oder Sabich) schmeckt toll und macht papp satt (z.B. Dizengoffstr./Frisman str.)

    Am besten und dazu noch kostenlos ist der Strand dort, gerade wenn die deutschen Temperaturen immer weiter runter gehen.

    Ich freue mich schon von deinen Erfahrungen und Eindrücken zu lesen..

    • Author
      Evelin Chudak 2 Jahren ago

      Hi Anne,
      mir hat Tel Aviv auch sehr gut gefallen!
      Vor allem die angenehmen Temperaturen im Oktober. Ich lag bei knapp 30 Grad am Strand, was fantastisch war 😀
      Was das Essen angeht, habe ich mich auch mit Hummus, Sabich und Falafel versorgt. Fand ich aber überhaupt nicht schlimm, da es verdammt lecker war.
      Am Montag gibts den ersten Artikel zu meinen Eindrücken.
      LG
      Eve

  2. Christian 2 Jahren ago

    Hey Evelin,

    reisen in Israel mit kleinem Budget ist definitiv möglich. Wer früh plant, kann auch schon bei der Anreise über Istanbul mit Pegasus sehr viel sparen.
    In Tel Aviv selbst gibt es einige gute und günstige Hostels und die Öffentlichen sind auch nicht so teuer 🙂
    Am zentralen Busbahnhof kann man sich morgens auch günstig mit Backwaren versorgen, um über den Tag zu kommen.

    Genieß den Aufenthalt!

    Viele Grüße
    Christian

    • Author
      Evelin Chudak 2 Jahren ago

      Hi Christian,
      danke für all die Tipps!
      Und du hattest recht – es war absolut möglich mit 69 Euro am Tag auszukommen.
      Viele Grüße,
      Eve

©2017 Modernhippie.de