Unkompliziert reisen mit dem e-Visum

Ich sitze in Chiang Mai beim indischen Konsulat in einem Büro und fühle mich, als ob ich um ein Touristenvisum betteln müsste. Es ist mein dritter Besuch in dem Konsulat und es scheint mir fast unmöglich zu sein, ein indisches Visum zu ergattern.

Draußen im Warteraum traf ich auf einen Israeli, der die selbe Erfahrung gemacht hat und sich fragte, ob es sich überhaupt lohne, für ein Visum so einen Aufwand auf sich zu nehmen.

Mir sitzt ein stolzer Mann gegenüber. Er sitzt auf einem sehr edlen Sessel, der fast schon wie ein Thron auf mich wirkt. Wer weiß..vielleicht war es sogar ein Thron 😉 Welche Fragen er mir stellte und welche Informationen er auf Papier von mir haben wollte, war für mich sehr demotivierend und fast schon unrealistisch für ein Touristenvisum.

Ich entschied mich innerlich dazu, dass ich nicht nach Indien reisen würde, wenn es bei diesem Anlauf nicht klappen würde. Der Aufwand dafür war einfach viel zu groß. Der nette Herr war aber „gnädig“ und erteilte mir ein dreißigtägiges Visum. Wow!

Ich hatte mich von Deutschland aus schon wegen des Visums informiert, doch reichte mir die Zeit vor dem Abflug nicht mehr für die Beantragung inkl. Bearbeitungszeit aus. Deshalb geschah all das in Thailand. Dies war meine persönliche Erfahrung und bedeutet natürlich nicht, dass es bei jedem so kompliziert ablaufen muss.

Letzten Endes hatte ich eine wundervolle Zeit in Indien und würde auch wieder hinreisen! Aber dann für länger mit meinem Backpack, um Land und Leute richtig kennenzulernen.

e-Visum: die Lösung für unterwegs

Eines habe ich aber daraus gelernt: manchmal lohnt es sich ein Visumservice in Anspruch zu nehmen. Es geht viel schneller und ist dazu auch unkomplizierter. Natürlich zahlt man dafür auch Gebühren. Diese sind aber in Relation zu dem Aufwand gering.

Nicht für jedes Land würde ich einen Service in Anspruch nehmen. Für manche Länder lohnt es sich aber durchaus, wenn man sich Zeit und Fehler sparen möchte.

Es gibt inzwischen so einige seriöse und preislich faire Anbieter für E-Visa. Der Service von E-Visums.de ist auf deutsch und laut Kundenbewertungen einer der besten und schnellsten.

Es handelt sich dabei nicht um Visa, für die der Reisepass vorgelegt oder eingeschickt werden muss. Ein Scan oder Foto des Passes reicht dabei vollkommen aus. Der ganze Prozess läuft elektronisch ab und den Stempel gibt es erst bei der Einreise am Flughafen.

Selbst um Einladungsschreiben wird sich gekümmert, wenn es erwünscht wird, wie z.B. für Vietnam oder China.

Die Vorteile des e-Visum sind:

  • du kannst es auch von unterwegs beantragen (riesengroßer Vorteil!!)
  • es ist relativ preiswert im Vergleich zu anderen Visa
  • du sparst dir viel Zeit, da du nicht zur Botschaft musst

Letzten Endes geht es uns allen ja nur darum so unkompliziert wie möglich reisen zu können. Und wenn es möglich ist unnötige Hindernisse aus dem Weg zu räumen, dann ist das gut.

So können wir auch spontan die Reisepläne umschmeißen und ungeplante Länder und Kulturen entdecken.

Foto: Rana Sawalha

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

©2018 Modernhippie.de