Ausflüge und Touren in Lima und Peru

Und wieder geht’s gedanklich nach Südamerika. Beim letzten mal ging’s nach Chile und diesmal nach Peru. Über diese beiden Länder habe ich durchweg nur Gutes gehört, weshalb sie auch mein Interesse geweckt haben und nun auf meiner Liste stehen.

Mit der LAN Airlines kann man preiswert von Frankfurt nach Lima fliegen, was ein super Start wäre, um das Land zu erkunden. Die Airline bietet aber auch preiswerte Flüge innerhalb von Südamerika an, was für diejenigen interessant ist, die mehr als Peru sehen wollen.

Lima ist die Hauptstadt von Peru und mit zehn Millionen Einwohnern auch die größte Stadt des Landes. Die Stadt besticht mit seinen prächtigen Bauten und kulturellem Charme. Die Altstadt Limas gehört seit 1991 zum UNESCO Weltkulturerbe. Dazu liegt die Stadt direkt am Pazifik, was es ermöglicht entspannte Strandtage mitten in der Großstadt einzulegen.

Ich habe mich umgehört und auch recherchiert, was man sich unbedingt in Lima anschauen und unternehmen sollte.

Kathedrale von Lima

Eine der wichtigsten Sehenswürdigkeiten in Lima ist die Kathedrale von Lima, die auch zu den berühmtesten Kirchen Südamerikas zählt.
Bei der Kathedrale handelt es sich um ein riesiges barockes Bauwerk, das Mitte des 16. Jahrhunderts erbaut wurde.
Ende des 18. Jahrhunderts wurde die Kathedrale während eines Erdbebens stark zerstört und anschließend wieder rekonstruiert.

Kathedrale von Lima

Miraflores

Miraflores ist einer der reichsten Stadtteile von Lima, liegt direkt am Strand und ist das touristische, kulturelle und wirtschaftliche Zentrum von Lima.
Der Stadtteil ist sehr modern, hat aber dennoch eine interessante Geschichte und kulturellen Reichtum mit wichtigen Stätten der Inka und auch Gebäude aus der Kolonialzeit.

Magic Water Circuit

Ein tolles Farben und Wasserspektakel, das am Abend fast magisch wirkt. Jeden Abend gibt es drei solcher Lichtshows, die dazu auch noch von klassischer Musik begleitet werden, was so einiges hermacht. Der Park soll so groß sein, dass man sich dort sogar verlaufen kann.

Lima Water Circuit

Plaza Mayor

Die Plaza Mayor liegt im historischen Stadtzentrum und ist Ort der Stadtgründung Limas. Hier wurde auch die Unabhängigkeit Perus erklärt.
Von dem Platz aus, kann man das Treiben auf dem sehr belebten Platz und den Flair der Stadt auf sich wirken lassen. In der Mitte des Platzes befindet sich ein Brunnen, der der Nullpunkt aller Entfernungen in Peru ist.

Raus in die Natur

Wenn man schon mal in Peru ist, dann sollte man sich mehr als nur die Städte anschauen. Denn Peru hat eine atemraubende Natur. Das Weltwunder Machu Picchu ist so gut wie jedem Reisenden ein Begriff. Die Stadt der Inka liegt auf einer Bergspitze mitten in den Anden. Die Wanderung nach Machu Picchu kannst du über den Inka Trail machen. Die Wanderung auf dem Inka Trail nach Machu Picchu ist 44 Kilometer lang und dauert etwa vier Tage.

Inka Trail

Freiheit beginnt im Kopf

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

©2020 Modernhippie.de

error

Hat dir der Artikel gefallen? Dann teile die Liebe :)