Ignorierst du deine Intuition?

Wir alle werden geführt. Davon bin ich fest überzeugt. Ich selbst durfte schon öfters die Erfahrung machen, im Flow zu sein und alles leicht, einfach und voller Freude geschehen zu lassen. Die Dinge passieren dann ohne Aufwand und ohne etwas erzwingen zu müssen. Du hast einfach das Gespür dafür, wer in deinem Leben sein sollte, was du machen und wo du leben solltest. Für den gegenwärtigen Moment. Wenn ich hier vom Flow spreche, dann ist das auf das Jetzt bezogen. Der Flow hat nichts mit der Zukunft oder Vergangenheit zu tun.

Wenn ich meiner Intuition nicht folge, läuft alles mühsam. Das Schreiben macht mir keinen Spaß, ich folge Meinungen anderer, anstatt meiner eigenen Stimme zu folgen und es ist auch keine Seltenheit, dass ich in diesen Phasen krank werde.

Wir sind hier, um glücklich zu sein und mit einem Lachen aufzuwachen. Das Leben sollte nicht mühsam und nervenraubend sein. Es sollte einfach sein und wir sollten ein Gefühl dafür haben, was für uns richtig und was falsch ist.

Unsere Intuition gibt uns jeden Tag Signale, die wir entweder wahrnehmen oder ignorieren. Nehmen wir diese Wegweiser wahr kommen wir in den Flow und es wird jedes Mal einfacher. Versuchen wir diese Signale zu ignorieren und nur unseren Verstand regieren zu lassen, wird es komplexer und kostet mehr Energie, da es uns in die falsche Richtung führt.

Wie du die Signale wahrnimmst & lernst deiner Intuition zu folgen:

An einer Kreuzung im Leben stehen

Manchmal befinden wir uns in Situationen, in denen wir schnell eine Entscheidung treffen müssen. Und jedes Mal geben uns unsere Intuition und unser Verstand gleichzeitig ein Zeichen.

Letzte Woche flog ich von Bali nach Darwin, da ich wegen des Visums ausreisen musste. Zwei Tage wollte ich bleiben und dann wieder ins schöne Ubud zurückkehren. Als ich in Darwin ankam und meinen Flug zurück nach Bali buchte, bekam ich keine Buchungsbestätigung. Telefonisch kam ich bei der Airline auch nicht durch. Ich fuhr dennoch zwei Tage später zum Flughafen und ging zum Check-in. Ich hatte tatsächlich ein Ticket, doch wollte mich die Airline nicht fliegen lassen, da ich keinen Flug raus aus Bali hatte. Die meisten Airlines ließen mich bisher auch so nach Bali einreisen, doch gibt es auch einige wenige die damit etwas strikter sind. In solchen Situationen diskutiere ich auch nicht, da es einfach deren Regulierungen sind.

Ich setzte mich für ein paar Minuten hin und überlegte, ob ich tatsächlich einen billigen Flug nach Singapur oder Kuala Lumpur buchen sollte, der mir erlaubte in 1,5 Stunden nach Bali zu fliegen oder für ein paar Minuten die Augen zu schließen und in mich hinein zu horchen. Letzteres machte ich. Dabei kam in mir hoch, dass ich noch in Australien bleiben sollte. Ich schickte also eine Nachricht ins Universum hinaus: „Wenn ich noch hier bleiben soll, dann schick mir einen supergünstigen Flug nach Brisbane“.

Ich checkte die Flüge von Darwin nach Brisbane und tatsächlich war da ein verdammt preiswerter Direktflug, der in zwei Stunden schon losging. Ich glaubte meinen Augen kaum und checkte ein paar Minuten später nochmal, ob der Flug real war oder ob ich einfach nur vollkommen übermüdet und gaga war. Der Flug war auf keiner Website mehr zu finden.
Ich ging daraufhin zum Serviceschalter der Airline und fragte, ob in zwei Stunden ein Direktflug nach Brisbane ging. Jep. Der Preis stimmte auch. Ich musste grinsen und buchte den Flug. Früh morgens holte mich meine Freundin vom Flughafen ab, die sich riesig darüber freute, dass ich mich extrem spontan dazu entschieden hatte, nach Brisbane zu fliegen.

Seitdem bin ich an der Gold Coast und genieße es jeden Morgen am Strand spazieren zu gehen. Ich wache im Flow auf und bin superdankbar. Es war die goldrichtige Entscheidung, da ich meiner Intuition gefolgt war, anstatt etwas zu erzwingen, was in diesem Moment nicht richtig für mich war.

Und wenn ich zurückblicke, kann ich ganz klar sagen, dass jede Situation, in der ich mich gegen meinen Verstand und für mein Gefühl entschied, das Goldrichtige mit sich brachte. Es brachte die richtigen Menschen in mein Leben, Situationen, die mir Fortschritt und Veränderung brachten, und einfach nur pures Glück. Ich bin jedes Mal unglaublich dankbar für die Intuition, da sie einfach so viel klüger und mächtiger als unser Verstand ist und uns nicht verarscht. Unsere Intuition will uns helfen. Sie will uns auf den richtigen Weg bringen. Sie weiß, was für uns gut ist!

Natürlich brauchen wir auch unseren Verstand, der uns sagt, dass es gefährlich ist von der Brücke zu springen oder gammeliges Fleisch zu essen 😉 Mir geht es hier um Situationen, in denen unser Verstand uns von nötigen Veränderungen abhält.

Menschen, die dein Leben betreten

Genauso sieht es mit Menschen aus, die wir Tag für Tag treffen. Manche Menschen lernen wir kennen und haben direkt eine Verbindung zu ihnen. Es fühlt sich so an, als ob wir sie schon ewig kennen würden. Vielleicht ist das auch manchmal der Fall 😉 Wenn wir von diesen Menschen umgeben sind können wir wir selbst sein und müssen uns nicht verstellen. Es sind authentische Verbindungen, die uns erfüllen.

Natürlich müssen diese Verbindungen nicht für immer halten. Manchmal trennen sich die Wege, was vollkommen okay ist, sobald man akzeptiert, dass man im Hier und Jetzt lebt und nicht alles für immer hält. Wir verändern uns stetig und alles um uns herum auch. Es gibt aber auch Verbindungen, die das ganze Leben halten.

Und dann gibt es Situationen in denen wir Menschen kennenlernen und sofort eine Abneigung ihnen gegenüber spüren. Oftmals können wir uns nicht erklären woher dieses Gefühl kommt. Früher versuchte ich dennoch mit diesen Menschen warm zu werden, was aber nur Zeitverschwendung war. Es gibt einen Grund für dieses Gefühl und wir sollten es einfach akzeptieren und uns lieber auf die Verbindungen konzentrieren, die sich richtig anfühlen.

Dein Körper spricht mit dir

Manchmal läuft rein gar nichts, wie es laufen sollte. Oftmals beschwert sich unser Körper in diesen Situationen auch. Diese Signale sind dann ganz offensichtlich und sollten niemals ignoriert werden. Ignorieren wir diese Gefühle und Zeichen, verschlimmert sich alles nur noch.
Unser Körper fängt noch lauter an zu sprechen und sagt ganz klar, wo wir uns nicht im Flow befinden und was wir ändern müssen. Es ist der einfachste und offensichtlichste Weg, über den das Leben mit uns kommunizieren kann. Mehr Informationen zu diesem Thema findest du in diesem Buch:
Krankheit als Symbol: Ein Handbuch der Psychosomatik. Symptome, Be-Deutung, Einlösung.

Ich durfte dies mehrfach auf dem harten Weg lernen, da ich nicht sofort hören und lernen wollte. Meine Prozesse sind manchmal sehr langsam und kosten mich somit auch sehr viel Kraft.

Während meines Studiums war ich dauerkrank, was ein Zeichen dafür war, dass ich den falschen Weg eingeschlagen hatte. Auch gibt es Beziehungen in denen wir krank werden können, da uns die Beziehung nicht zusagt oder es eigene Verhaltensweisen gibt, die uns nicht mehr dienen und aus unserem Leben verschwinden müssen.

Der Körper spricht aber auch im positiven Sinne mit uns. Wenn ich etwas tue, was im Einklang mit meiner Intuition ist, bekomme ich Gänsehaut oder muss kurz vor Freude weinen. Ich weiß einfach, dass es richtig ist und mein Körper kommuniziert in diesen Momenten ganz klar mit mir.

Situationen und Menschen mit wichtigen Botschaften

Seit einigen Jahren versuche ich allen Menschen genau zuzuhören, da ich von jedem Menschen etwas lernen kann. Nicht, dass ich vorher nicht zugehört hätte, doch habe ich nicht jede Information für so wertvoll empfunden.

Es gibt aber diese Momente, in denen du ganz genau weißt, dass diese Information super wichtig ist und dein Leben verändern kann. Das Leben kommuniziert über die unterschiedlichsten Wege mit uns.

Es sind die kleinen Hinweise, denen wir folgen sollten. Manchmal hat man das Gefühl, in ein bestimmtes Café gehen zu müssen, einen anderen Weg zu gehen oder zu fahren. Einfach irgendwo zu sein, wo wir sonst nicht wären. Dafür gibt es Gründe. Oftmals treffen wir dann Menschen oder finden etwas, was wir in unserem Leben brauchen oder können einer anderen Person helfen.

Ignoriere diese kleinen Hinweise nicht. Sie können einen Unterschied machen und Großes bewirken.

Höre auf diese Zeichen. Wenn du deinen inneren Kompass ignorierst, dann können die nötigen Ereignisse und Menschen nur schwer in deinem Leben eintreffen.

Kämpfe also nicht gegen deine Natur an und erlaube deiner inneren Stimme dich zu führen.

Kommentare

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

  1. Lisa 7 Monaten ago

    Wow, deine Worte waren gerade genau das Richtige, was ich hören musste! Vielen Dank dafür und wirklich ein toller Blogbeitrag!
    Alles Liebe, Lisa

  2. Elle 7 Monaten ago

    Ein sehr schöner Text. Ich bin auch ein sehr intuitiver Mensch und meistens war es goldrichtig auf diese zu hören. Im Moment bin ich an einem Punkt an dem ich mich verändern möchte und höre gerade sehr intensiv in mich ob meine Gedanken in die richtige Richtung gehen. Nicht immer einfach aber das Resultat ist dann umso besser und schöner. Viele Grüße nach Australien <3

  3. Christina 7 Monaten ago

    Hallo liebe Eve!
    Was für ein wundervoller Blog! Ich bin heute zum ersten Mal via Instagram hierher gestolpert und bin wirklich fasziniert, was Du Dir aufgebaut hast. Diesen Eintrag zu lesen war ein bisschen, als könnte man plötzlich tiefer durchatmen als zuvor. Danke dafür! Den Flow habe ich auch schon ab und zu kennengelernt und ich kann mich noch gut daran erinnern, wie magisch es sich angefühlt hat. Einfach zu wissen, man ist richtig und alles wird gut. Leider fühle ich das noch viiieel zu selten. Aber es gibt ja Möglichkeiten ;).
    Ich werde bestimmt nun öfter hier lesen.

    Viele liebe Grüße,
    Christina

©2017 Modernhippie.de

Log in with your credentials

or    

Forgot your details?

Create Account