Warum jeder einmal Barcelona besuchen sollte

Letztes Jahr habe ich Barcelona für zwei Tage besucht und war schlichtweg begeistert, was diese Stadt alles zu bieten hat.

Gaudí sorgte dafür, dass die katalanische Hauptstadt zu einem architektonischen Meisterwerk wurde.
Bei einem Barcelona Besuch ist es also ein Muss, seine berühmtesten Werke zu besichtigen.

Sagrada Familia

Die mit Abstand bekannteste Kirche Barcelonas ist die von Gaudí begonnene Sagrada Família. Gaudí begann mit dem Bau im Jahre 1882 und machte sich mit ihr, auch über seinen Tod hinaus, zum größten katalanischen Baumeister aller Zeiten.

Casa Batlló

Das absolut schönste Haus, das ich in Barcelona gesehen hab.
Dieses einmalige Gebäude wurde 1877 errichtet und durch Gaudí von 1904 bis 1906 komplett umgebaut. Die Fassade der Casa Batlló ist ein Traum von Wellen und verschiedenen Farben und ist dem Schutzpatron Kataloniens gewidmet.

Barcelona besuchen

Park Güell

Die von Gaudí gestaltete Parkanlage, liegt im Norden von Barcelona und sollte ursprünglich eine Siedlung in Mitten einer riesigen Gartenanlage werden. Der Industrielle Eusebi Güell i Bacigalupi, der ein Freund von Gaudís war, wollte dort 60 Häuser erbauen lassen, um diese dann gewinnbringend zu verkaufen.

Das Vorhaben ging leider nicht auf, da nur drei Häuser gebaut wurden. Eines behielt Güell für sich und seine Familie, eines kaufte ein befreundeter Architekt und das dritte Haus kaufte Gaudí selbst. Heute befindet sich dort ein Museum für die von Gaudí entworfenen Möbelstücke und seinen Zeichnungen.

Barcelona besuchen

Aber nicht nur architektonisch hat diese Stadt viel zu bieten. Sie hat außerdem eine erstklassige Küche, wunderbar angenehmes mediterranes Klima und ein aufregendes Nachtleben mit top Clubs und den weltbesten Djs.

Als ob die Stadt nicht schon mehr als genug zu bieten hat, kommen noch top Strände dazu. Einer davon ist sogar sehr zentral gelegen, in dem Stadtteil Barceloneta.
Der Stadtteil Barceloneta liegt am Ende des Hafenviertels und ist bei den Einwohnern und den Touristen sehr beliebt. Aufgereiht an der Uferpromenade, wie Perlen auf einer Schnur, verbinden die schönsten Strände der Stadt den neuen mit dem alten Hafen.
Am besten erreicht man La Barceloneta bei einen Spaziergang über Las Ramblas, die bekannteste Fußgängerzone Barcelonas.

Barcelona besuchen

Dieser beliebte Boulevard ist ca.1,25 km lang und die wohl bekannteste Flaniermeile der Stadt. Er führt, im Norden von der Plaça de Catalunya bis hinunter zum Kolumbusdenkmal, das kurz vor dem alten Hafen steht. Von dort aus ist es nur noch ein Katzensprung bis zum Strand.

Barcelona besuchen

Wer Barcelona besuchen möchte und auf der Suche nach günstigen Hotels ist, wird auf lastminute.de fündig.
Hier gibt es eine große Auswahl, zu unterschiedlichen Preisen und in verschiedenen Kategorien.

Günstige Flüge sind immer wieder bei ryanair.com oder germanwings.com zu finden.
Wenn die Zeit da ist, ist ansonsten ein Road Trip auch immer eine aufregende Option.

 

 

Kommentare

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

  1. Toller Blog, sehr inspirierend und anschaulich gestaltet.
    Barcelona ist auf jeden Fall eine Reise wert, gerne auch mehr als zwei tage:)

    • Author
      Evelin Chudak 1 Jahr ago

      Vielen Dank 🙂
      Ja, in Barcelona kann man auch gut etwas länger verweilen!

©2017 Modernhippie.de

Log in with your credentials

or    

Forgot your details?

Create Account